Microblading

Microblading ist eine manuelle Pigmentiermethode, bei der anders als beim Permanent Make-Up kein Pigmentiergerät eingesetzt wird. Stattdessen werden mit Hilfe eines “Blades” (Microblading-Stift in den ein steril verpackter Aufsatz- ein sogenanntes “Blade” eingesetzt wird) extra feine Mikro-Härchen in Wuchsrichtung deiner eigenen Augenbraue pigmentiert. D.h. es werden feine, “geritzte” Striche mit Farbpigmenten in Form von Härchen mit sanften Druck in die Haut eingebracht. Diese sind so zart und sehen zudem so “täuschend” echt aus, das sie kaum vom natürlichen Härchen zu unterscheiden sind. Und genau hier liegt der wesentliche Unterschied zum Permanent Make-Up.
Ein Microblading ist besonders für diejenigen , die sich sehr feine, natürliche Augenbrauen wünschen geeignet. Was das Schmerzempfinden angeht hat natürlich jeder Mensch ein anders. Die einen spüren nicht viel, andere wiederum empfinden die Behandlung als ein wenig schmerzhaft.

PhiBrows 

Die Farben von Phibrows enthalten keine Schwermetalle und ändern sich somit nicht mit der Zeit in das Rötliche oder in das  Bläuliche . Mit der Zeit verliert die Farbe einfach nur an Intensität ohne Farbwechsel.

 Diese sind ohne Eisenoxide, ohne Nickel, ohne Schwermetalle, ohne Tierversuche und Vegan.

Was ist Microblading?

Infos Microblading

  • Einige Tage zuvor kein Aspirin oder blutverdünnende Medikamente einnehmen sowie Antibiotika

  • Am Behandlungstag keinen Kaffee, schwarz Tee, RedBull, Cola oder weitere koffeinhaltige Getränke trinken

  • 24 Stunden vorher keinen Alkohol konsumieren

  • Am Behandlungstag kein Nikotin konsumieren

  • Diese Faktoren sind wichtig für die Aufnahme der Pigmente und der Haltbarkeit.

Vor der Behandlung

zu Beachten

Vorbehandlung

  • 30 Minuten nach der Behandlung spülen Sie die Augenbrauen mit einer pH-hautneutralen Seife (Kinderseife) aus. Entfernen Sie sowohl die Lymphflüssigkeit als auch die zuvor aufgetragene Creme. Danach tragen Sie eine sehr dünne Schicht der Creme Skincandy auf.

  • Wiederholen Sie dieses Vorgehen 3-5 x während des gesamten Tages. Falls die Behandlung am späten Nachmittag erfolgt ist und Sie daher nicht die Zeit haben, dieses Vorgehen 3-5 x zu wiederholen, nehmen Sie eine Plastikfolie und legen Sie diese auf Ihre Augenbrauen, auf die Sie bereits zuvor Skincandy aufgetragen haben. Dies soll verhindern, dass Ihre Augenbrauen über die Nacht austrocknen oder Sie sich über die Augenbrauen wischen.  

  • Um Ihre Gesichtspflege beizubehalten, tragen Sie 7 Tage lang nach dem Waschen Ihres Gesichts und dem Duschen die Creme auf Ihre Augenbrauen auf.

  • Skincandy ist für alle Hauttypen aufgrund ihrer natürlichen wirksamen Komponenten, welche die Talgproduktion regulieren, geeignet.

Was zu vermeiden ist:

Während der ersten 7 Tage vermeiden Sie das Benutzen aller Arten von Cremes (außer der schützenden Creme) und jegliches Make-Up (Foundation) im Bereich der Augenbrauen. Vermeiden Sie schweißtreibende Sportworkouts, genauso wie Saunagänge, Gesichtsmassagen und Dampfbäder (Inhalationen).

Was in den nächsten 30 Tagen zu vermeiden ist:

Sonnenbaden, Solariumgänge, Lichttherapie, chemische Peelings, Fruchtsäure, Mikrodermabrasion, Cremes, die zellregenerierende Eigenschaften beinhalten.

Vermeiden Sie Laserbehandlungen (Fraxel Laser, IPL) im behandelten Bereich komplett, da diese die Pigmentierung zerstören und Verbrennungen verursachen können.

Das Einnehmen von Antibiotika und einer Hormontherapie können dazu führen, dass die Pigmente schneller verblassen. Schützen Sie Ihre Augenbrauen stets vor der Sonne, in dem Sie einen Lichtschutzfaktor aufragen. (Aber nicht während der ersten 7 Tage).

 

Pflegeanleitung zur Nachbehandlung

Nachbehandlung